EL_logo_blau_weiss

Aktien für die Stagflation und für die Ewigkeit

Ein bisschen Wirtschaftstheorie in wenigen Worten:

Rezession: Schrumpfende Wirtschaft
Inflation: Steigende Preise
Stagflation: Rezession + Inflation.

Typischerweise spricht man von einer Rezession, wenn zwei aufeinander folgende Quartale ein negatives BIP-Wachstum verzeichnen. Die Inflation haben wir bereits, die Rezession noch nicht. Beides zusammen wäre eine Stagflation.

Am 11. Februar hatte ich auf TradingView einen Indikator dargestellt, der als Vorbote einer Rezession gilt. Die Spanne zwischen den Zinsen der 10-jährigen und der 2-jährigen US-amerikanischen Staatsanleihen liegt aktuell bei rund 0,24%, Tendenz fallend. Rutscht sie unter 0, löst der Indikator das Signal einer bevorstehenden Rezession. Es gibt aber keine Garantie, dass es so kommen muss!

Dennoch ist es ratsam, sich Gedanken zu machen, wie man an den Märkten in solch einer Situation agieren könnte. Denn die Aktienmärkte haben es in Stagflations-Zeiten in der Regel sehr schwer.

Sich zu lange von den Aktienmärkten fern zu halten, vor allem bei hoher Inflation, ist nicht ideal: Das Kapital soll weiterhin arbeiten und Renditen abwerfen.

Die beste relative Performance in „Stagflations“-Perioden weisen defensive Sektoren wie Pharma, Gesundheitseinrichtungen und -dienstleistungen, Versorger, Nahrungsmittel und Tabak und sogar Software (d.h. defensive Technologie) auf.

Die Bereiche Hotels, Restaurants und Freizeit konnten sich in der Vergangenheit in Stagflations-Zeiten ebenfalls behaupten.

Die Automobilindustrie, der Einzelhandel und Finanzwerte haben hingegen zu kämpfen.

Aktien, die eine Stagflation überstehen könnten

Eine Strategie mit defensiven Faktoren wie Unternehmens-Rentabilität und Dividendenrendite könnte sich demnach bewähren.
Wenn Sie Screening-Kriterien nach hoher Marktkapitalisierung, hoher Rentabilität, keiner extremen Bilanzverschuldung, angemessenen Bewertungen und hohem freiem Cashflow festlegen, finden Sie Aktien-Ideen, die eine eventuelle Stagflation ggf. überstehen. Jedoch gibt es auch hier keine Erfolgsgarantie. Es gibt andere Faktoren, unternehmensspezifisch oder makroökonomisch, die ein Unternehmen in Schwierigkeiten bringen könnten.

3 Aktien-Ideen wären zum Beispiel:

In meinem WebinarDie Wahl der besten Aktien und ETFs (Quellen, Bewertungsmethoden, persönliche Watchliste von 100 Aktien)“ zeige ich Ihnen ein Liste an Aktien, die sich auch in schwierigen Marktphasen behaupten könnten. Das Webinar vom 28.04.2022 ist bereits ausverkauft. Für die Veranstaltung vom 2. Juni 2022 sind noch einige Plätze frei. Auch die anderen Webinare sind fast ausgebucht. Ich verfeinere gerade die Inhalte und freue mich sehr darauf, meine Analysen mit Ihnen zu teilen! Ich bin sicher, sie werden Ihnen helfen, die kommenden Börsenjahre souverän zu navigieren.

10% Rabatt auf meinen Bestseller-Kurs „Die Wahl der besten Aktien inkl. persönliche Watchliste von 100 Werten“,
das Handbuch zu Planet Options und die Probeversion des Was-Wäre-Wenn Indikators

 
Melden Sie sich für meinen Newsletter an und erhalten Sie Informationen über Börsenprojekte, Analysen usw. direkt in Ihrem Postfach.