EL_logo_blau_weiss

Superflow-Strategie, Vorstellung von Vito und ️Zwischenstand Kinderhilfe

Neben charttechnischen Indikatoren und Fundamentalanalyse ist die Analyse des “Sentiments” der Marktteilnehmer ein weiterer nützlicher Baustein, um attraktive Trades zu identifizieren. Dabei ist das, was die Marktteilnehmer tun, wichtiger als das, was sie sagen (das trifft überall zu…).Ihr Tun können Sie z.B. anhand des sogenannten Order Flows ablesen. 

Zusammengefasst: Der Order Flow misst das Volumen der gekauften und verkauften Puts und Calls und gibt dann Auskunft darüber, ob Marktteilnehmer (oft getrennt zwischen Privatanlegern und institutionellen Anlegern) sich eher mit verkauften Puts und gekauften Calls Long positionieren oder mit gekauften Puts und verkauften Calls Short sind. 

Auch in meiner Strategie von Planet Options werfe ich immer einen Blick auf den Order Flow und prüfe, ob die Marktteilnehmer überwiegend bullisch oder bärisch eingestellt sind. Meine Quelle dazu ist marketchameleon.com

Mein Freund Thomas Mangold nutzt eine andere Quelle und tradet den Order Flow aktiv und erfolgreich. Ich lade Sie ein, sein letztes Video dazu zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=owWRhy3QyzA

­­­­Ich halte es für nicht normal, dass dieses Video noch nicht 1 Mio. Aufrufe hatte! Thomas nennt diese Strategie die Optionsflow-Strategie. Wenn die Ergebnisse weiterhin so Bestand haben, würde ich sie eher in Superflow-Strategie umtaufen. Ich wette mit Ihnen, dass Thomas sie das nächste mal so nennen wird…  

Vorstellung von Vito

Kennen Sie schon das Maskottchen der Tradehelden? Lernen Sie meinen Schlappohr-Freund Vito hier kennen! Vito war unsere Inspiration für das Logo der Tradehelden und wird uns hoffentlich ein bisschen Glück in der Gestaltung des Projekts bringen, was ich zusammen mit Thomas aufbaue. 

Grundlagen-Video 

Sie finden bei Ihren Optionen gewisse Verfallstermine oder Basispreise nicht? Mit diesem Video werden Sie geholfen. 

Dank Ihnen geht es krebs- und schwerkranken Kindern ein bisschen besser 

In einem früheren Newsletter (Dez. 2021 oder Jan. 2022) hatte ich angekündigt, dass ich die Amazon Affiliate-Provisionen durch den Verkauf meiner Bücher direkt über meine Webseite  1 zu 1 an die Kinderhilfe für krebs- und schwerkranke Kinder überweisen werde (am Ende dieses Jahres). Rund 322 € sind bereits dadurch zugeflossen. Zudem gehen je 5-Sterne-Rezension für mein Buch Hedging mit Optionen: crashsicher handeln* ebenfalls 2 € an die Kinderhilfe. Mit 46 Top-Rezensionen (und die letzte hat es in sich…) sind es 92 €, die in die Kasse fließen. Zur Jahreshälfte sind es dementsprechend rund 414 €, die bereits für die Kinder vorgesehen sind. Die Marke von 1.000 € ist, wie 2021, zum Ende dieses Jahres erreichbar.

10% Rabatt auf meinen Bestseller-Kurs „Die Wahl der besten Aktien inkl. persönliche Watchliste von 100 Werten“, das Handbuch zu Planet Options und die Probeversion des Was-Wäre-Wenn Indikators

 
Melden Sie sich für meinen Newsletter an und erhalten Sie Informationen über Börsenprojekte, Analysen usw. direkt in Ihrem Postfach.